DIY - Bau Dir Dein Holzpferd selbst.

Holzpferd Scharniere

Hallo liebe Leser,

heute habe ich mal etwas aus der DIY-Ecke für Euch.
Meine Frau kam zwei Wochen vor dem 2. Geburtstag von TE1 (jetzt TE2) auf die glorreiche Idee, ein Holzpony wäre das absolut richtige Geschenk für sie. Aber bitte nicht eins von der Stange, ein bisschen individuell dürfe es schon sein. Also bauen wir uns selber eins. Kein Problem, so ein Pony ist doch schnell zusammengeschraubt. Hier liest Du was für ein Spaß so ein Pony macht und am Ende findest Du den Link zur Anleitung und Einkaufsliste.

Der Plan stand. Wir bauen ein Pony. Voller Selbstvertrauen ging ich das Projekt an. Schließlich hatte ich diesen Sommer schon erfolgreich die Projekte „Holzterrasse-mit-integrierter-Sandkiste-ohne-Bauanleitung“ und „Holzunterstand-mit-Dachziegeln-in-bedrohlichen-Ausmaßen“ erfolgreich realisiert. Erleichternd kam hinzu das sich alle unsere Kinder seit diesem Jahr von selbst fortbewegen. Projekte im letzten Jahr wurden verschoben, weil sich die Kreissäge mit Kleinkind auf dem Arm schlecht bedienen ließ. Und dann gab es da noch den „Akkuschrauber-Waschgang“. TR3 meinte es sehr gut mit der Sauberkeit meiner Werkzeuge und versenkte den guten Makita-Schrauber in der Regentonne. Sauber war er, funktionieren wollte erstmal nicht mehr. Zum Ende des Sommers konnte er aber mit neuen Akkus wiederbelebt werden.


1. Der Einkauf.

Wenn Du, wie ich, in der Provinz lebst und den nächstgelegenen Baumarkt ansteuerst, wirst du vermutlich nicht alle Teile bekommen. So waren zum Beispiel erforderliche Multiplex-Platten erst in zwei Wochen lieferbar. Die zwei Wochen hatten wir nicht.
Wir entschieden uns dann für den 50 km entfernten Baumarkt, von dem auch die Anleitung stammte.
Aber Vorsicht. Vertrauen ist gut, Kontrolle besser. Beim Zuschneiden der Bauteile hatte der Zuschneider seine Brille nicht auf und die teuren Multiplex-Platten viel zu groß zugeschnitten. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt. Kostet der m2 doch 49,99Euro.
Leider war ich da gerade dabei, Edelstahlschrauben abzuzählen und einzupacken und konnte nicht mehr eingreifen. Die sind bekanntlich auch nicht billig. Deswegen der Profi-Tipp: Edelstahlschrauben bestellst Du am besten rechtzeitig bei Amazon. Da bekommst Du zum selben Preis Schrauben, um einen ganzen Baukran zu montieren.


Holzpferd der Einkauf

2. Der Anfang.

Gute Planung ist ganz wichtig. Als Erstes schickst Du Deine Frau und die Kinder weg. Die sollen sich einen schönen Tag machen. Dann nimmst Du deinen Rechner mit dem Bauplan und legst los. Solltest Du südlicher wohnen, kannst du ihn auch ausdrucken, aber hier oben ist immer Wind und die Leute schauen ganz schön doof, wenn du im Dorf deinem Plan hinterher läufst.

Holzpferd Planung

Als erstes reißt du die Radien an der Front- und Heckplatte an. Am besten mit einer Schraube, etwas Bauschnur und einem Bleistift. Leider konnte ich auch nach zweitstündiger Suche keinen Zirkel in der Größe im Haus finden.
Die werden dann mit der Stichsäge ordentlich ausgesägt. Leg sie am besten nochmal übereinander. Eventuelle Abweichungen kannst du sofort mit der Schleifmaschine beseitigen.
Die Multiplex-Platten lassen sich wirklich sehr gut bearbeiten. Hätte ich so nicht gedacht.
Aber Vorsicht, miss die Platten nach! Nicht, dass der Profit-Schlawiner aus dem Baumarkt 20cm draufgeschlagen hat.
Danach bohrst Du alle erforderlichen Löcher. Bitte genau arbeiten. Ansonsten wird es ein Holzpferd mit Hüftschaden.

Holzpferd Zuschnitt

Holzpferd Seitenteile Body

3. Der Kopf.

Teil 1 erfolgreich bearbeitet. Pfeifchen und Kaffee sind vernichtet. Voller Stolz kommen wir zum Kopf. Du teilst die große Multiplex-Platte in ein 50x50mm Raster ein und zeichnest darauf den Ponykopf wie in der Anleitung. Hier kannst DU ein bisschen kreativ werden. Vielleicht soll das Pony ein Einhorn werden? Jetzt ist das noch möglich.
Den Kopf sägst du wieder ordentlich mit der Stichsäge aus und bearbeitest die Kanten mit Schleifpapier.
Vielleicht räumst du den Laptop mit der Anleitung ein wenig weiter weg. Der fliegt zwar nicht durchs Dorf, wird aber schnell mit Sägespänen bedeckt.

Holzpferd Kopf

4. Die Beine.

Jetzt sägen wir die Beine im 15 Grad Winkel an. Ich habe dazu eine Tischkreissäge benutzt. Das war keine gute Wahl. Bei der Sägehöhe von 74mm, wurde das Sägeblatt dermaßen zur Seite gedrückt, das die Auflageflächen schief waren. Etliche Zeit und viele Schleifpapieraufsätze später, konnte ich die Standfestigkeit garantieren. Profi-Tipp: Hier nimmst du besser eine Kappsäge.
Danach noch die 8 mm Löcher bohren. Auch hier wieder äußerst genau arbeiten. Sonst wackelt der Gaul.

Holzpferd F%C3%BCsse

5. Die Flanken.

Jetzt wird es ein bisschen eintönig und langatmig. Die Flankenbretter werden gebohrt. Am Besten baust Du dir aus einem Stück Abfallholz eine Bohrschablone. Dann musst Du nicht ständig den Zollstock neu ansetzten. Zwei der größeren Bretter werden nicht gebohrt. Daraus wird am Ende die Klappe für das Vorratsfach gebaut. Da passen dann Zaumzeug und Kinderzimmereinrichtung rein.

Holzpferd Seitenteile

6. Die Montage.

Hier musste ich feststellen, dass mich der Baumarkt-Blindfisch übers Ohr gehauen hat. Die Zwischenplatten für Front- und Heckplatte waren zu groß. Eine Nachbearbeitung war dringend erforderlich. Jetzt haben wir wieder mehr Kaminholz. Sind die Heck-, Front- und Zwischenplatten alle auf Maß, kannst Du sie mit den Edelstahlschrauben verbinden. Am besten jeweils nur eine Schraube fixieren, so kannst du eventuelle Abweichungen ausrichten. Hier zeigt es sich, ob du genau gebohrt hast.
Zum Abschluss montieren wir den Kopf an den vorgebohrten Löchern.
Spätestens jetzt wirst Du feststellen das das Pony ein ausgewachsener Zuchthengst wird.

Holzpferd K%C3%B6rper

Holzpferd Korpus

7. Die Flanken

Jetzt beginnen wir mit Verkleidung der Fronten und fangen unten an. Als Spaltmaß nehmen wir 5 mm und verschrauben die Latten mit den Edelstahlschrauben. Es empfiehlt sich die vorgebohrten Latten mit einem Senker anzusenken. So verhinderst du das beim Verschrauben hässliche Holzsplitter nach oben stehen. Herzlichen Glückwunsch. Jetzt kann man erkennen, was es werden soll.

Holzpferd Flanken

8. Die Klappe

Die Klappe bauen wir aus den „nicht-vorgebohrten“ Brettern und verschrauben sie mit etwas Restholz miteinander. Dabei nach unten hin genug Platz lassen, sonst schleift die Klappe beim Verschließen an der Zwischenplatte.
Mit den Scharnieren verschraubst Du die Klappe mit dem Korpus des Pferdes. Als Steigbügel habe ich einen alten Griff aus dem IKEA Küchensegment verwendet. Der ist vor neun Jahren beim Bau der Küche übrig geblieben. Wieder ein Argument warum ich nichts wegwerfe. Auf der anderen Seite wird natürlich ein baugleicher Steigbügel montiert. Zum Schluss werden noch die Magnetschnappverschlüsse montiert damit die Klappe hält. Hier wird es etwas fummelig. Natürlich kannst Du messen. Aber meine Erfahrung zeigt, dass Nacharbeiten notwendig werden. Geduld. Irgendwann sind auch die kleinen Biester ordentlich montiert.

Holzpferd Scharniere

9. Auf zwei Beinen

Zum Abschluss montieren wir die Beine mit den Schlossschrauben und den Karosseriescheiben.
Ich habe an den Hinterläufen noch zwei Rollen montiert. Das Pferd war so widerspenstig, als ich es in die Garage ziehen wollte. Keinen Millimeter bewegte es sich von der Stelle. Mit den montierten Rollen kannst Du das bockige Pferd ganz einfach ankippen und in den Stall rollen.
Mit viel Dichthanf formst du den Schanz und verknotest ihn im Körper.
Lass das Hanf gut auslüften, das stinkt am Anfang bestialisch. Update: Nach zwei Wochen riecht es immer noch heftig. Am Ende des Schwanzes machst du im Idealfall auch noch einen kleinen Knoten. Der Dichthanf sorgt ansonsten für viel Haarausfall. (Wenn Du deine Frau nochmehr beeindrucken willst, kannst Du auch einen schönen Zopf flechten.)

Holzpferd Klappe

10. Der Anstrich

Alle Kanten werden nochmals ordentlich angeschliffen. Natürlich kannst Du das Pferd auch im Original Holz-Look belassen. Wir haben uns für einen weißen Anstrich entschieden. Die kinderfreundliche Holzfarbe gab es zufälligerweise gerade bei einem örtlichen Discounter im Angebot. Profi-Tipp: Wenn Du streichen möchtest, montiere den Schwanz erst hinterher, Ansonsten bist Du beim Streichvorgang die ganze Zeit dabei, den Schwanz irgendwo hin zu halten.

Holzpferd Anstrich

11. Überraschung!

Das Pony ist gar kein Pony, sondern ein ausgewachsenes Pferd. Deine Tochter ist noch viel zu klein? Mir ging es auch so. Alternativ kannst Du die Beine auch noch um circa 15cm kürzen. Aber bitte nicht mehr. Sonst leidet die Standfestigkeit von unserem Projekt. Diesmal habe ich mir vom Nachbarn die Kappsäge geliehen. Damit waren die 15 Grad und ein gerade Fläche kein Problem.

Holzpferd Pony

12. Zaumzeug und Sattel

Für Zaumzeug und Sattel war bis zum Geburtstag leider keine Zeit mehr. Dann ist es eben ein Wildpferd. Und Wildpferde reitet man ohne Sattel. Ganz klar!

Zum Abschluss habe ich noch ein kleines Bild zum Größenvergleich. Wie ihr seht wächst das Pferd nicht mehr mit. Dafür hat Dein Kind aber länger was davon.

Holzpferd Groesse

Fazit:

  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Wenn Du Zeit hast, Schrauben bei Amazon bestellen!
  • gleich einen größeren Baumarkt ansteuern
  • beim Zusägen nicht übers Ohr hauen lassen
  • Ordentliche Kaffeepausen einplanen
  • Besorg dir eine Kappsäge
  • Materialkosten circa 160-200Euro

Zum Schluss ist hier der Link zur Bauanleitung und der Materialliste.
Viel Spaß beim Selber Bauen.

#NeverStopExploring
#NordischbyNature

{{ message }}

{{ 'Comments are closed.' | trans }}